Sie sind hier: Aktiv werden / Geld spenden

Geld spenden

Welche Ausgaben hat das Deutsche Rote Kreuz in Salzkotten?

Das Rote Kreuz hat auch in Salzkotten eine breite Palette an Angeboten. Entsprechend vielfältig sind natürlich auch unsere Ausgaben.

Sanitätsdienste

Jeder unserer ehrenamtlichen Helfer braucht eine persönliche Schutzaus­rüstung und muss entsprechend sei­ner Tätigkeit im Einsatz ausgebildet werden. Für jeden neuen Helfer müs­sen ca. 1000 € investiert werden, be­vor er eingesetzt werden kann. Aber auch später entstehen Kosten durch Versicherungen und Verpflegung im Einsatz.

Die benötigten Sanitätsmaterialien und Geräte wie Defibrillator und Be­atmungsgerät müssen beschafft und instandgehalten werden. Dazu kommt weitere Ausrüstung wie Funk­geräte für das neue deutschlandwei­te Digitalfunknetz.

Unsere Einsatzfahrzeuge müssen betankt und regelmäßig gewartet werden.

Blutspende

Zusammen mit dem Blutspende­dienst West führen wir jedes Jahr 21 Blutspendetermine durch. Uns ent­stehen dabei Kosten für die Verpfle­gung der Spender.

Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz ist für uns eine Investition in die Zukunft. Bei uns be­schäftigen sich Kinder und Jugendli­che bereits früh mit Themen wie Ers­ter Hilfe, gesunder Ernährung, Um­weltschutz und den Grundsätzen des Roten Kreuzes. Bei den regelmäßigen Gruppenstunden kommen selbstverständlich auch Spiel und Spaß nicht zu kurz.

Obwohl für die Jugendlichen natürlich keine Verpflichtung dazu besteht, sind wir froh, dass in den letzten Jah­ren 10 Jugendliche aus dem JRK in die aktive Bereitschaft eingetreten sind.

Woher kommen die Mittel, um das alles zu finanzieren?

Unser Ortsverein wird nicht mit öf­fentlichen Geldern unterstützt. An­ders als z.B. die Feuerwehr, die durch die Stadt finanziert wird, sind wir auf Spendengelder dringend an­gewiesen.

Blutspende

Wir erhalten für jede Blutspende eine Aufwandsentschädigung. Dieses Geld ist zweckgebunden und darf da­her nur wieder für die Blutspende eingesetzt werden.

Sanitätsdienste

Wer uns alarmiert oder beauftragt, muss den Einsatz auch bezahlen. Hier können in der Regel aber nur Verbrauchsmaterialien, Verpflegung und Fahrtkosten in Rechnung gestellt werden. Die weitaus höheren Aus­stattungs- und Ausbildungskosten können hierdurch bei weitem nicht gedeckt werden.

Kleidersammlung

Das Deutsche Rote Kreuz bekommt weitaus mehr Kleidung, als in den ca. 700 Kleiderkammern bundesweit be­nötigt wird. Der größte Teil der ge­spendeten Kleider wird daher an ein Verwertungsunternehmen verkauft, um mit dem Erlös unsere ehrenamtli­che Arbeit zu finanzieren. Dies ist zur Zeit unsere wichtigste Einnahmequelle.

Fördermitgliedschaft

Wenn Sie unsere Arbeit für unterstüt­zenswert halten, können Sie uns mit einer Fördermitgliedschaft helfen. Den Betrag, den Sie uns regelmäßig zukommen lassen wollen, bestimmen Sie selbstverständlich selbst. Auch eine Kündigung ist natürlich jederzeit möglich.

Einmalige Geldspende

Wenn Sie sich nicht zu einer regel­mäßigen Zahlung verpflichten wollen, können Sie uns auch eine einmalige Summe zukommen lassen. Unsere Bankverbindung:

Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Salzkotten e.V.

IBAN: DE76 4726 1603 0011 7065 00

BIC: GENODEM1BUS (Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten e.G.)

 

Ansprechpartnerin

Petra Schmidt-Broccucci

Schatzmeisterin

info[at]drk-salzkotten[dot]de

Kontakt

DRK Ortsverein Salzkotten e.V.
Eichfeld 29
33154 Salzkotten
Telefon: (05258) 7370
Telefax: (05258) 7370

info[at]drk-salzkotten[dot]de